Weißes Butterfett

Weißes Butterfett

Weißes Butterfett wird aus pasteurisierter frischer Sahne oder Butter (100 % Kuhmilch) durch Entzug des Wassers und der fettfreien Trockenmasse (Milcheiweiß, Milchzucker, Mineralien) hergestellt.

Produktinfos  

Das Entziehen der typischen gelben Butterfarbe erfolgt durch Desodorierung, einen rein physikalischen Prozess mithilfe von Wasserdampf.

Verwandte Produkt(such)begriffe: entfärbtes Butterfett, entfärbtes Milchfett, weißes Butterkonzentrat, weißes Butteröl, desodoriertes Milchfett, desodoriertes Butterfett

Produktvarianten:

  • weißes Butterfett 
  • geschmacksneutrales weißes Butterfett

Verkehrsbezeichnung:

  • Butterfett
  • Butteröl

Zutaten: Butterfett

Schmelzpunkt: 30–34 °C

Verarbeitung: Beim Einsatz von Butterfett statt Butter in Rezepturen werden 1.000 g Butter durch 820 g Butterfett plus 180 g Wasser oder Milch ersetzt.

Auslobung: „Buttergebäck“, „Mit Butter gebacken“ etc. ist zulässig. Die Leitsätze für feine Backwaren schreiben für eine Bezeichnung, die das Wort „Butter“ enthält, die Verwendung von min. 8,6 kg Butterfett auf 100 kg Getreide vor.
Butterfett ist von Natur aus laktosefrei.

Verwendung  

Dieses farbneutrale Butterfett ist besonders für Gebäck und Süßwaren geeignet, bei denen die Eigenfarbe des Milchfetts die Farbgebung des Endprodukts beeinträchtigt:

  • Backwaren
  • Desserts, weiße Cremes
  • Sahnebonbons, gestrudelte Bonbons
  • Schokolade, weiße Pralinenfüllungen
  • Eiscreme
  • Suppen und Soßen.


Bei Bedarf kann auch der typische Buttergeschmack mit entzogen werden, zum Beispiel für die Herstellung aromatisierter Füllungen in Süßwaren oder die Rekombination bestimmter Käsesorten.

Verpackungen  

Blockware in einem Karton mit HDPE-Inliner: 10 kg, 25 kg

 

Einwegcontainer mit Inliner: 900 kg

 

Chep-Pallecon-Mehrwegcontainer: 900 kg

 

Edelstahlcontainer: 1.000 kg

 

Tankzug: max. 25.000 kg

 

Bei temperaturgeführter Verladung beispielsweise in Edelstahlcontainern oder Tankzügen kann das Butterfett flüssig und somit pumpbar in Ihrer Produktion angeliefert werden.

Auf Anfrage sind auch andere Verpackungseinheiten möglich, zum Beispiel individuell an Ihre Rezepturen oder Chargengrößen angepasste Kartoninhalte. Bitte sprechen Sie uns an!

 

Zertifikate

Download: IFS (Höheres Level)

IFS (Höheres Level)

Uelzena eG, Uelzen

Download: ISO 9001:2008

ISO 9001:2008

Uelzena-Gruppe, Uelzen

Produktvorteile  

  • entweder sahniger, buttriger Geschmack oder aber geschmacksneutral – je nach Typ
  • angenehmes Mundgefühl und Schmelzverhalten bei Schokolade, Süßwaren und Eiscreme
  • keine Beeinflussung der Farbgebung des Endprodukts
  • reines Naturprodukt ohne Zusatzstoffe = „Clean-Label“-Zutat
  • längere Haltbarkeit des Rohstoffs im Vergleich zu Butter
  • ungekühlte Lagerung des Rohstoffs möglich (< 18 °C)
  • enthält die Vitamine A, D und E

Qualität  

Produktqualität und -sicherheit haben für uns als A-Lieferant der Lebensmittelindustrie oberste Priorität. Die strenge Überwachung und Steuerung der Produktion durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem sind für uns ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Auditierung nach allen wichtigen Zertifizierungsstandards. Die Umsetzung umfassender HACCP- und Zoning-Konzepte und die laufende Qualitätskontrolle aller Produkte und Rohstoffe durch unsere spezialisierten, hauseigenen Labore sind weitere wichtige Bestandteile unseres Qualitätskonzepts. Gerne informieren wir Sie bei Bedarf ausführlicher zu diesem Thema – bitte sprechen Sie uns an.

 

Produkt-PDF

Download: Weißes Butterfett

Weißes Butterfett

 

Ansprechpartner

Peter H. Langner

Leiter Vertrieb Milchfette

Tel. +49 581 806-5760
peter.langner@uelzena.de