Schmand

Schmand

Schmand ist ein traditionelles deutsches Sauermilchprodukt mit leicht säuerlichem Geschmack und fester Konsistenz. Der Fettgehalt liegt zwischen 18–24 %. Erhältlich als frischer oder schonend wärmebehandelter Schmand.

Produktinformationen zu Schmand  

Schmand wird hergestellt aus frischer Milch (100 % Kuhmilch) durch rein physikalische Trennung (mittels Zentrifugieren) von Magermilch und Rahm. Der so separierte Rahm wird anschließend mit Hilfe von Milchsäurebakterien gesäuert und bekommt seine feste Konsistenz und den typischen, vollmundigen Sauerrahmgeschmack. Der Fettgehalt kann kundenindividuell eingestellt werden. Auf Wunsch produzieren wir dieses Produkt auch mit verschiedenen Stabilisierungssystemen.


Verkehrsbezeichnung je nach Varianten:

  • Schmand
  • Sauermilcherzeugnis, wärmebehandelt


Zutaten je nach Varianten:

  • Sahne, ggf. Stabilisator
  • Sahne, Lactase


Verwandte Produkt(such)begriffe für Schmand:

  • Schmant
  • Schmetten
  • Sauerrahm
  • saurer Rahm
  • Sauermilcherzeugnis
  • Sauerrahmerzeugnis


Als Schmand-Hersteller liefern wir diese Produktvarianten:

  • verschiedene Stabilisierungssysteme
  • laktosefrei
  • verschiedene Fettstufen von 18–24 %
Verwendung von Schmand  
  • Feinkostsoßen und -tunken
  • Dressings und Marinaden, Dips
  • Konservensoßen
  • Fertiggerichte, Soßen und Suppen
  • Süßspeisen
  • Eiscreme
  • Kleingebäck und feine Backwaren
Verpackungen für Schmand  

Wir bieten für Schmand die gleichen Verpackungsoptionen an wir für unsere saure Sahne. Wählen Sie die für Ihre Anforderungen am besten passende Variante aus dieser Auswahl von Klein- und Großgebinden: 

 

Kunststoffeimer
Inhalt: 10 kg

 

Einwegcontainer mit Inliner
Inhalt: 1.000 kg

 

Chep-Pallecon-Mehrwegcontainer mit Inliner
Inhalt: 500-1.000 kg

 

Sterilcontainer
Inhalt: 500-1.000 kg

 

Gerne prüfen wir bei Bedarf, ob wir Ihnen für unseren Schmand ggf. auch eine andere von Ihnen bevorzugte Verpackungsgröße oder Art der Verpackung anbieten können. Bitte sprechen Sie uns an! 

 

Zertifikate für Schmand

Download: ISO 9001:2015

ISO 9001:2015

Uelzena-Gruppe

Download: IFS (Höheres Level)

IFS (Höheres Level)

Warmsener Spezialitäten GmbH, Warmsen

Download: ISO 50001:2011

ISO 50001:2011

Warmsener Spezialitäten GmbH, Warmsen

Produktvorteile von Schmand  
  • vollmundiger, typischer Sauerrahmgeschmack
  • durch den hohen Fettgehalt hitze- und kochstabil
  • glatte und kompakte Struktur
  • kalt und warm verwendbar
  • lange Haltbarkeit
  • hervorragende Verarbeitungseigenschaften bei der industriellen Weiterverarbeitung
  • reines Naturprodukt ohne Zusatzstoffe = „Clean-Label“-Zutat
Schmand in Lohnfertigung  

Für Schmand bieten wir derzeit keine Herstellung im Lohnauftrag aus von Ihnen beigestelltem Rohstoff an. Sollten Sie Bedarf hierfür haben sprechen Sie uns aber gerne an, dann klären wir im Einzelfall ob eine Lohnfertigung machbar ist.  

Markenqualität aus Deutschland  

Produktqualität und -sicherheit haben für uns als A-Lieferant der Lebensmittelindustrie oberste Priorität. Die strenge Überwachung und Steuerung der Produktion durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem sind für uns ebenso selbstverständlich wie die regelmäßige Auditierung nach allen wichtigen Zertifizierungsstandards. Die Umsetzung umfassender HACCP- und Zoning-Konzepte und die laufende Qualitätskontrolle aller Produkte und Rohstoffe durch unsere spezialisierten, hauseigenen Labore sind weitere wichtige Bestandteile unseres Qualitätskonzepts. Gerne informieren wir Sie bei Bedarf ausführlicher zu diesem Thema – bitte sprechen Sie uns an.

 

Produkt-PDF zum Download

Download: Schmand

Schmand

Schmand Hersteller mit langer Tradition und Know how  

Schmand ist ein traditionelles, typisch deutsches Sauerrahmprodukt, das international eher unbekannt ist. Regional wird es manchmal auch Schmant oder Schmetten genannt. Schmand ist eine eher stichfeste saure Sahne mit einem erhöhten Fettanteil von bis zu ca. 40 %. Wir produzieren in der Regel Schmand mit einem Fettgehalt zwischen 18 und 24 Prozent. Klassische saure Sahne hat dagegen nur 10 % Fett. Als weitere Zutaten für Schmand sind Stabilisatoren und Verdickungsmittel zulässig. 

Schmand zählt zu den Sauermilcherzeugnissen und erhält seinen typischen milden, nur leicht säuerlichen Geschmack durch die Milchsäure, die bei der Reifung des mit Milchsäurebakterien geimpften Rahms entsteht. Die Milchsäure lässt auch das Milch-Eiweiß Casein gerinnen, so dass die vormals flüssige Sahne ihre stichfeste Konsistenz bekommt.  

Die Anwendungsmöglichkeiten für Schmand sind ähnlich wie für saure Sahne und Crème fraîche: Als Zutat oder Basis für Feinkostsoßen, Tunken, Dressings, Dipps und Fertiggerichte. Im Trend liegt Schmand zudem als Grundbelag für herzhafte Backwaren wie Flammkuchen und neue Pizzavarianten. Die leicht säuerliche Note kann aber auch den Geschmack von süßen Desserts und Backwaren perfekt abrunden.  

Als Molkerei mit einem starken Schwerpunkt auf frischen Milchprodukten als Zutat für Weiterverarbeiter aus der Feinkost- und Lebensmittelindustrie produzieren wir natürlich auch andere typische Sauermilchprodukte wie saure Sahne, Crème fraîche und Sauerrahm.